Der Kreisseniorenrat stellt sich vor

• Wir wollen ein Sprachrohr sein für die ältere Generation – einbezogen ist auch das Zusammenleben mit jüngeren Generationen.
• Forum für Meinungsbildung und Erfahrungsaustausch auf sozialem, kulturellem, wirtschaftlichem und politischem Gebiet.
• Wir sind eine gemeinsame Plattform für rund 200 Seniorenclubs und Altenkreise im Landkreis Schwäbisch Hall.
• Wir sind Ansprechpartner für Landkreis, Städte und Gemeinden, Kirchen und Organisationen der freien Wohlfahrtspflege in allen Fragen, die ältere Menschen bewegen.
Ziele:
• Wir wollen Politik, Gesellschaft und Institutionen für Bedürfnisse der Älteren sensibilisieren.
• Wir wollen im Landkreis Vereinen, Arbeitsgemeinschaften und Organisationen Denk- und Handlungsanstöße für die Arbeit mit Älteren und für Ältere geben.
• Wir wollen Ältere zu einer Arbeit für- und miteinander anregen.
• Der Vorstand unterstützt Gruppenleitungen mit Programmbeiträgen und Vorträgen nach jeweiliger Absprache (s. unter Referenten)

Kreisseniorenrat freut sich über Spende


Dieses Jahr feiert die Koch Auto Gruppe Ihr 90-jähriges Jubiläum   Auf die sonst üblichen Festschriften, Jubiläumsbände und Abendveranstaltungen hat das Unternehmen verzichtet, um stattdessen soziale Aufgaben und Organisationen in der Region zu fördern. Der Kreisseniorenrat freut sich sehr, dass er als eine der Organisationen ausgewählt und mit einer Spende von 1000 € bedacht wurde.

Im Rahmen den Scheckübergabe konnte Vorsitzender Werner Hepp und Vorstandsmitglied Bernhard Glück die Geschäftsführung der Autohaus Gruppe Koch über die vielfältigen Aktivitäten des Kreisseniorenrates informieren. Die Spende wird der Kreisseniorenrat für zusätzliche Bildungsangebote verwenden, die man ohne dies zusätzliche Mittel nicht umsetzten könnte.

Auf dem Bild von links: Lutz Härterich (Geschäftsführer Koch Auto.Gruppe), Christof Herzog (Bereichsleiter VW Neuwagen Koch Auto.Gruppe), Werner Hepp (Vorsitzender Kreisseniorenrat), Bernhard Glück (evangelische Kirche) und Stefan Härterich (Geschäftsführer Koch Auto.Gruppe)

Oberbürgermeister Daniel Bullinger, Karl-Heinz Pastoors, Werner Hepp, Landrat Gerhard Bauer (n.l.n.r.) bei der Amtsübergabe an Werner Hepp, 9. Mai 2022